StartAsienInside Job: China nimmt Stellung zum 11. September - Kurzmeldung

Inside Job: China nimmt Stellung zum 11. September – Kurzmeldung

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Lijian Zhao, twitterte am 16. August 2022, dass die Vereinigten Staaten (nicht al-Kaida) die Anschläge vom 11. September 2001 inszeniert hätten.

Von VoltaireNet

Bisher haben die chinesischen Beamte privat Skepsis gegenüber der offiziellen Version der 9/11-Attentate geäußert. Sie haben jetzt einen Schritt nach vorne gemacht.

Nur Scheich Zayed, Hugo Chávez, Mahmoud Ahmadinedschad, Fidel Castro und Donald Trump hatten sich erlaubt, dieses Thema öffentlich anzuschneiden.

EVERYONE NEEDS A CLEAR UNDERSTANDING OF HIMSELF.
SO DOES A NATION. PIC.TWITTER.COM/MDRUR19HHG

— Lijian Zhao 赵立坚 (@zlj517) August 16, 2022

Jeder Mensch braucht ein klares Verständnis von sich selbst. Das gilt auch für eine Nation.

Übersetzung: Horst Frohlich

Bild: Feuerwehrleute am 11. September – Körperlich und seelisch am Ende der Kräfte
Autor: Library of Congress (Kongressbibliothek)
Quelle: rawpixel.com
Lizenz: public domain
Textquelle

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
Google search engine

Most Popular

Recent Comments