StartDie gute NachrichtRiesenglück gehabt - Krankenschwester rettet Baby in Flugzeug das Leben

Riesenglück gehabt – Krankenschwester rettet Baby in Flugzeug das Leben

Ein drei Monate altes Baby, das plötzlich während eines Fluges von Pittsburgh nach Orlando zu atmen aufhörte, wurde von einer erfahrenen Krankenschwester, die ebenfalls an Bord war, wiederbelebt.

Von Dina Dennerlein

Der unglaubliche Ablauf der Ereignisse wurde von Ian Cassette, einem Meteorologen des TV-Senders Fox 35 aufgezeichnet, der zufällig an Bord des Fliegers auf dem Nachtflug von Pittsburgh nach Orlando in Florida war. Er schrieb auf Twitter:

„Auf meinem Flug zurück von Pittsburgh nach Orlando hörte plötzlich drei Reihen vor mir ein Baby zu atmen auf. Glücklicherweise war eine Krankenschwester, Tamara Panzino, an Bord, die in der Lage war, das Baby wiederzubeleben.“

Als das Baby mit dem Namen Anjelé, nach dreißig Minuten Flugzeit plötzlich nicht mehr atmete, eilte Frau Panzino sofort zum dem kleinen Kind, um ihm zu helfen. Cassette bemerkte, dass die Eltern des Babys schockiert waren, weil dies das erste Mal war, dass das Kind einen Atemstillstand hatte.

Panzinos zwanzig Jahre Berufserfahrung machten sie zum richtigen Menschen, um dem Baby helfen zu können. Sie sagte dem TV-Sender Fox 35:

„Wenn du handeln musst, um das zu tun, was zu tun ist, dann mache es. Es ist eine einfache, glückliche Geschichte und ich fühle mich sehr, sehr gut.“

Wie der Sender berichtet, massierte Panzino die Brust und die Beine von Anjelé, was dazu führte, dass sie das Kind reanimieren konnte. Die Eltern von Anjelé sagten bei Fox 35, dass sie sehr dankbar für die „heldenhafte Tat“ der Krankenschwester sind und dass darüber hinaus ein sehr guter Geist an Bord herrschte. Cassette ergänzte, dass man auch dem Personal der Fluggesellschaft, Spirit Airlines, durch ihre schnelle Reaktion, um Hilfe zu ersuchen, ebenfalls großen Dank haben sollte.

Auf meinem Rückflug von Pittsburgh nach Orlando hörte ein Baby drei Reihen vor mir auf zu atmen. Zum Glück gelang es einer Krankenschwester (Tamara Panzino), das Baby wieder zum Atmen zu bringen. pic.twitter.com/6oDgFCG7FS

— Ian Cassette FOX 35 (@iancassette_wx) September 9, 2022

Spirit Airlines gab einen Kommentar zu den Vorgängen im Flugzeug und zur Rolle von Frau Panzino und der Crew des Fliegers ab. Es ist folgendes dazu zu lesen:

„Wir sammeln gegenwärtig Informationen um daraus zu lernen. Wir danken unserer Mannschaft und Frau Panzino für ihr schnelles Eingreifen.

Unsere Flugbegleiter sind ausgebildet, um bei medizinischen Notfällen an Bord mehrere spezielle Hilfsmittel zu verwenden. Das beinhaltet den Kontakt zu bestimmten medizinischen Fachleuten am Boden aufzunehmen, medizinischen Geräte an Bord zu nutzen und Hilfe von an Bord befindlichen qualifizierten Personen anzunehmen.“

Bild: Passagierkabine während eines Fluges
Autorin: Stela Di
Quelle: pixabay.com
Lizenz: public domain
Textquelle

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
Google search engine

Most Popular

Recent Comments