StartDie gute NachrichtUnterseekabel soll 3 Gigawatt Solarenergie aus Ägypten in Millionen europäische Haushalte leiten

Unterseekabel soll 3 Gigawatt Solarenergie aus Ägypten in Millionen europäische Haushalte leiten

Ein riesiges Unterseekabel soll von Ägypten nach Europa verlegt werden. Es soll eine gigantische Menge an Strom durch das Mittelmeer nach Europa leiten, gewonnen durch  Solarmodule in den an die Sahara angrenzenden Gebieten.

Redaktion

Die GREGY-Verbindungsleitung wird 3.000 Megawatt an erneuerbarer Energie von Nordägypten auf attischen Boden (Griechenland) transportieren.

Nutznießer eines Drittels der transferierten Energie wird die griechische Schwerindustrie sein, während ein weiteres Drittel über gemeinsame Netze in andere europäische Länder wie Bulgarien und Italien exportiert werden soll. Das letzte Drittel der Energie wird für die Produktion von grünem Wasserstoff verwendet.

Unterseekabel soll 3 Gigawatt Solarenergie aus Ägypten in Millionen europäische Haushalte leiten
Quelle: flickr.com – :International Rivers – CC BY-NC-SA 2.0

Solarthermie in der kalifornischen Wüste. Solarthermische Kollektoren (bei denen das reflektierte Sonnenlicht auf Kessel fokussiert wird, die Dampf erzeugen, um elektrische Generatoren anzutreiben) sind heute die weltweit führende erneuerbare Energiequelle und produzieren mehr Energie als Windkraft und mehr als Geothermie, Photovoltaik (PV) und Meeresenergie zusammen.

„Indem wir drei Gigawatt saubere Energie über Griechenland nach Europa bringen, helfen wir Europa, sich von den fossilen Brennstoffen zu lösen. Außerdem wird die grüne Energie, die wir transportieren, viel billiger sein als die heutigen Energiepreise. Sie werden verstehen, dass dies sowohl den griechischen als auch den europäischen Verbrauchern zugute kommt“, erklärte Ioannis Karydas, CEO des Bereichs Erneuerbare Energien der griechischen Copelouzos-Gruppe.

Ein vergleichbares Projekt zur Kohlenstoffvermeidung ist das XLinks Moroccan-UK Power Project. Bei diesem wurde ein ähnliches Unterseekabel von Marokko bis nach Devon im Vereinigten Königreich verlegt. Durch dieses Kabel mit einer Gesamtlänge von 3.700 Kilometer werden an das Britische Königreich 10 Gigawatt geliefert.

Unterseekabel soll 3 Gigawatt Solarenergie aus Ägypten in Millionen europäische Haushalte leiten
Quelle: flickr.com – :International Rivers – CC BY-NC-SA 2.0

Solarthermische Kollektoren, wie sie in diesem Bereich verwendet werden, verwenden eine viel einfachere Technologie und wandeln viel mehr Sonnenenergie in nutzbare Wärme um als PV. Sie sind auch preislich viel günstiger als PV-Module und haben im Vergleich zu anderen erneuerbaren Energien eine schnelle kurzfristige Amortisationszeit. Im Vergleich dazu gab es weltweit nur etwa 1.000 MW an konzentrierenden Solaranlagen (eine andere Art von Solarthermie) und etwa 17.000 MW an PV-Kapazität.

Die ägyptischen Betreiber von Photovoltaikanlagen stehen in Verbindungen zu anderen nordafrikanischen Ländern wie Libyen und dem Sudan. Ihr Ziel ist es, die größten Exporteure von Solarstrom nach Südosteuropa zu werden.

Bild: Solarkraftwerk Ashalim in der Wüste Negev, Israel
Autor: Iskra.piotr
Quelle: wikimedia.org
Lizenz: CC BY-SA 4.0

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
Google search engine

Most Popular

Recent Comments