StartUSASpotlight: Eva Schweitzer über antideutsche Strömungen in den USA

Spotlight: Eva Schweitzer über antideutsche Strömungen in den USA

In den USA formieren sich antideutsche Strömungen schon seit einiger Zeit. Darüber spricht der Journalist Dirk Pohlmann mit seiner Kollegin Eva Schweitzer. Das volle Gespräch finden Sie hier und am Ende dieses Textes einen kurzen Ausschnitt daraus, um sich ein erstes Bild von der Situation mach zu können.

Von Dirk Pohlmann

Dr. Eva C. Schweitzer ist eine promovierte Amerikanistin und Journalistin, dekoriert mit dem Theodor-Wolff-Preis.

Sie war Redakteurin bei der “taz” und beim Tagesspiegel. Seit 2000 arbeitet sie als USA-Korrespondentin für die Zeit, die Berliner Zeitung, die Financial Times Deutschland, die Frankfurter Rundschau und Cicero.

Ihr neues Buch “Links blinken, rechts abbiegen” beschreibt die unheimliche Allianz zwischen Neurechten, woken Antideutschen und amerikanischen Neokonservativen.

Der Journalist und Autor Dirk Pohlmann geht “Im Gespräch” mit Eva C. Schweitzer diesem Phänomen auf den Grund.

Bild: Antideutsches Transparent
Autor: Toler
Quelle: wikimedia.org via de.wikipedia.org
Lizenz: gemeinfrei
Textquelle

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
Google search engine

Most Popular

Recent Comments