StartAsienBeim Konflikt zwischen den USA und China geht es auch um Technologie

Beim Konflikt zwischen den USA und China geht es auch um Technologie

Die Reise von einer der höchsten politischen Repräsentantinnen der USA, der Sprecherin des Kongresses Nancy Pelosi, hat die Aufmerksamkeit weg von Russland auf den noch wichtigeren Krisenherd gelenkt, nämlich China.

Von Dr. Peter F. Mayer

Abgesehen davon dass sich Besucher und taiwanesische Politiker hinter Masken verstecken, sichert Pelosi Taiwan Unterstützung der USA zu. Der Konflikt zwischen USA und China überschattet derzeit den mit Russland. Er spielt sich zu einem großen Teil auf dem Gebiet der Technologie ab.

Laut dem Vizefinanzminister der Regierung Reagan, gibt es in den USA eine Denkschulefür die ein „Atomkrieg gegen Russland und/oder China „akzeptabel“ ist, solange Amerika am Ende weltweit „als Sieger“ dasteht.“ Die Einschätzung geht dahin, dass das in einem Fenster von 3 bis 8 Jahren noch möglich ist.

Es herrscht „Krieg“ an allen Fronten. Ein wichtiges Asset der USA in Taiwan ist die fortgeschrittene Fähigkeit Chips in der energiesparenden und hochleistungsfähigen 7 Nanometer Technologie zu produzieren, die ab etwa 2015 mit einer Ankündigung von IBM Realität wurde. 2016 begann Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMCdie Produktion von 256 Mbit SRAM Memory Chips mit einem 7 nm Prozess genannt N7, 2018 waren Samsung und Huawei dann auch so weit.

Die westlichen Medien beklagten den jüngsten Durchbruch Chinas bei der Herstellung von Computerchips, bei dem Produktionsstandards erreicht wurden, die aufgrund der von den USA verhängten Sanktionen, die speziell darauf abzielten, den chinesischen Fortschritt zu unterdrücken, für unmöglich gehalten wurden.

In einem Bericht des Senders CNBC von Anfang Juli wurde über diese Sanktionen berichtet. In dem Artikel „US mulls fresh bid to restrict chipmaking tools for China’s SMIC“, berichtet CNBC:

Die Biden-Administration erwägt neue gezielte Beschränkungen für die Lieferung von Chipherstellungswerkzeugen nach China, um die Fortschritte von Chinas größtem Chiphersteller SMIC zu bremsen, ohne den Fluss von Chips in die Weltwirtschaft zu verlangsamen, so fünf mit der Angelegenheit vertraute Personen gegenüber Reuters.

Das Handelsministerium, das die Exportpolitik überwacht, erörtert aktiv die Möglichkeit, die Ausfuhr von Chipherstellungswerkzeugen in chinesische Fabriken zu verbieten, die fortschrittliche Halbleiter im 14-Nanometer-Bereich und darunter herstellen, so die Personen, um Chinas Bemühungen, modernere Chips herzustellen, zu bremsen.

Allein die Vorstellung, dass eine Nation einer anderen vorschreibt, was sie herstellen darf und was nicht, und insbesondere, dass eine Nation einer anderen als ihre „Fabrik“ untergeordnet ist, verdeutlicht das wahre Wesen der „regelbasierten internationalen Ordnung“ (rules-based international order) der Vereinigten Staaten, einer Ordnung, in der die USA Regeln aufstellen, die ausschließlich ihren Interessen dienen und auf Kosten aller anderen Nationen erreicht werden. Diejenigen, die sich weigern, diese Regeln zu befolgen, werden zu „Gegnern“, wie es China und Russland eindeutig sind, schreibt der geopolitische Analyst Brian Berletic.

Trotz dieser Sanktionen ist es Chinas Semiconductor Manufacturing International Corporation (SMIC) gelungen, die 14-nm-Marke zu überschreiten und Chips mit der 7 nm Technologie zu produzieren.

Bloomberg hat in einem kürzlich erschienenen Artikel mit dem Titel „China’s Top Chipmaker Achieves Breakthrough Despite US Curbs“ zugegeben:

Semiconductor Manufacturing International Corp. hat seine Produktionstechnologie wahrscheinlich um zwei Generationen weiterentwickelt und damit den US-Sanktionen getrotzt, die den Aufstieg von Chinas größtem Chiphersteller aufhalten sollen.

Der in Shanghai ansässige Hersteller liefert Bitcoin-Mining-Halbleiter aus, die mit der 7-Nanometer-Technologie hergestellt werden, wie Branchenbeobachter TechInsights am Dienstag in einem Blogbeitrag schrieb. Damit ist SMIC der etablierten 14-Nanometer-Technologie weit voraus.

Diese ist ein Maß für die Komplexität der Fertigung, bei der kleiner Transistoren helfen, schnellere und effizientere Chips zu produzieren. Seit Ende 2020 verbieten die USA den unlizenzierten Verkauf von Anlagen, die für die Herstellung von Halbleitern mit einer Größe von 10nm und darunter verwendet werden können, an das chinesische Unternehmen, was Peking verärgert.

Der Bloomberg-Artikel stellt fest, dass die Versuche, Chinas technologische Fortschritte zu unterdrücken, über mehrere US-Präsidenten hinweg andauern. US-Präsident Donald Trump hat SMIC während seiner Amtszeit ins Visier genommen, gefolgt von zusätzlichen Sanktionen, die von der Biden-Regierung verhängt wurden.

Mit dem Besuch von Pelosi in Taiwan dreht die US-Regierung weiter an der Eskalationsschraube. Die semioffizielle chinesische Global Times berichtet heute, dass der

„chinesische Staatsrat und Außenminister Wang Yi […] am Mittwochmorgen eine Erklärung [abgab], in der er die Verletzung der Souveränität Chinas durch die USA verurteilte. Pelosi habe die Insel unter Missachtung der feierlichen Erklärungen Chinas besucht, was eine schwerwiegende Verletzung des Ein-China-Prinzips und eine böswillige Verletzung der Souveränität Chinas darstelle, so Wang.“

In einem weiteren Artikel wird über die militärische Antwort Chinas berichtet:

„In der Nacht, in der die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, zu ihrem provokativen Besuch in Taiwan landete, der gegen das Versprechen der USA verstößt, sich dem Sezessionismus der „taiwanesischen Unabhängigkeit“ entgegenzustellen, begann die Volksbefreiungsarmee (PLA) mit massiven Militärübungen rund um die Insel Taiwan. Dazu gehörten eine Übung mit Langstreckenraketen in der Straße von Taiwan und eine Übung mit konventionellen Raketen im Osten der Insel.“

Seit Biden im Amt ist haben die USA die Konfrontation mit Russland und China drastisch verschärft. Bei den derzeitigen Brennpunkten Taiwan und der Ukraine sowie der Konfrontation zwischen USA und Russland/China besteht immer mehr die Gefahr, dass es auch zu einer ungewollten Eskalation des Konfliktes kommen kann.

Bild: Elektronischer Schaltkreis
Autor: OpenClipart-Vectors
Quelle: pixabay.com
Lizenz: public domain
Textquelle

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
Google search engine

Most Popular

Recent Comments