StartGesellschaft & LebensartDie Demokratie brennt und die Tagesschau wirft Brandbeschleuniger

Die Demokratie brennt und die Tagesschau wirft Brandbeschleuniger

Spätestens seit dem Beginn des Corona-Regimes ist die Demokratie durch den Wegfall der Opposition und einer kritischen Medienlandschaft in Gefahr.

Von Uli Gellermann

Mit dem Krieg in der Ukraine ist die Medien-Einheitsfront weiter geschlossen worden und die Demokratie droht abzubrennen. Statt dieser Gefahr entgegenzuwirken, wirft die Tagesschau weitere Brandsätze auf das Land.

ARD bereitet den nächsten Lockdown ideologisch vor

Unter der Überschrift „Streit um Corona-Regeln – Warum Lauterbach jetzt liefern muss“, serviert die Tagesschau eine unkritische, werbende Anspornung des Ministers: „Deutschland braucht einen Plan für die mögliche nächste Corona-Welle im Herbst und im Winter“. Woher weiß die Tagesschau, dass eine Corona-Welle im Herbst und im Winter kommt? Aus dem Kaffee-Satz? Aus der Betrachtung des Mondes? Nö, aus dem Impf-Ministerium. Die ARD bereitet den nächsten Lockdown ideologisch vor, statt die Behauptungen der Regierung zu prüfen.

Brandsatz gegen die Demokratie.

Mit der Überschrift „Steigende Preise – Droht ein Herbst radikaler Proteste?“ hinterfragt der ARD-Primitiv-Journalismus nicht die Ursachen der Inflation, sondern kriminalisiert den Protest der Bevölkerung: „Haben Extremisten nach Corona ein neues Thema gefunden?“ Also sind Menschen, die nicht jeden Dreck der Regierung hinnehmen wollen, „Extremisten“. Dieses extrem falsche Verständnis von Opposition ist ein Brandsatz gegen die Demokratie.

Situation rund um den Ukrainekrieg noch brenzliger

Und wenn die Tagesschau referiert „Baerbock-Grundsatzrede in New York – Den transatlantischen Moment ergreifen“, dann schiebt eine Frau Antje Passenheim aus dem ARD-Studio New York noch hinterher: „1989 hat US-Präsident Bush Deutschland eine Partnerschaft in der Führung angeboten. Das ließ sich damals nicht verwirklichen. Die Idee schien zu weit hergeholt“. Hat die Passenheim mal die New Yorker gefragt, ob sie von Deutschland geführt werden wollen? Das wäre Journalismus gewesen. So macht sie die gefährlich Situation rund um den Ukrainekrieg nur noch brenzliger.

Bild: Gefährdete Demokratie
Autor: Enrique Meseguer
Quelle: pixabay.com
Lizenz: public domain
Textquelle

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
Google search engine

Most Popular

Recent Comments